Hochstr. 2-4 , 58339 Breckerfeld
  Telefon: 0 23 38 / 13 74

  58256 Ennepetal
  Telefon: 0 23 33 / 60 86 86
 
  
Kontakt
 
Home
Aktuelles
Leistungen
Erdbestattungen
Feuerbestattungen
Seebestattungen
In- und Auslands-
überführungen
Was tun im Trauerfall?
Vorsorge
Trauerfloristik
Impressum
 
 
 





Die Feuerbestattung ist die Einäscherung eines Verstorbenen mit einem Sarg und die spätere Beissetzung der Asche in einer Urne. Eine besondere Vereinbarung ist in jedem Fall notwendig. Entweder hat der Verstorbene eine handschriftliche Willenbekundung mit dem entsprechenden Inhalt hinterlassen oder aber die Angehörigen geben eine sinngemäße Erklärung ab. Fordern Sie bei uns dafür vorgesehene Formulare an. Für die Beisetzung selbst gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei der Erdbestattung. Die christlichen Kirchen erkennen beide Bestattungsarten an. Die Trauerfeier kann auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden.

Die Trauerfeier wird mit dem Sarg gehalten, der Sarg bleibt nach der Trauerfeier in der Trauerhalle stehen und wird später zum Krematorium überführt. Die Beisetzung der Urne erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt nach der Einäscherung.

 

Die Einäscherung erfolgt zuerst, die Trauerfeier wird mit der Urne gehalten. Die Beisetzung der Urne erfolgt direkt nach der Trauerfeier.


Bei der 2. Variante können mehrere Wochen zwischen Sterbetag und Trauerfeier/Beisetzung vergehen.



  Weiterführende Informationen
Kulturgeschichte der Feuerbestattungen